Erfahrungsberichte Irland


Teilstipendiatin 2018/2019 - Cavan


hico exp neleb01Hallöchen, ich bin Nele. Ich bin 17 Jahre alt und komme aus Dresden. Momentan bin ich in Irland für ein Auslandsjahr und bleibe hier bis Anfang Juni. Ich habe ein Stipendium bekommen und bin HiCo unglaublich dankbar dafür, mir diese Möglichkeit gegeben zu haben. Ich werde euch über das Jahr immer wieder Einblicke in mein Leben hier geben und zeigen wie es mir geht, was ich alles erlebe und wie ich mich dabei fühle.
Ich kann mich noch ziemlich genau erinnern, wie alles angefangen hat. Wie es so üblich ist, wurde mir gesagt, es kann einige Zeit dauern, bis eine Gastfamilie für mich gefunden wird. Also hab ich mir gleich vorgenommen, geduldig zu sein und fleißig zu warten. Doch im Endeffekt musste ich vergleichsweise kurz warten. Anfang März war es dann so weit. Es war Post für mich gekommen. Sobald ich den Brief in den Händen hielt, wusste ich, da sind die Informationen zu meiner Gastfamilie drin.

Schuljahr 2016/2017 - Irland Select Programm HiCo, Galway


hico exp marieh2Das Auslandsjahr in Irland hat mich und mein ganzes Leben komplett verändert – im gutem Sinne natürlich!
Ich ging auf die St. Endas Secondary School, eine gemischte Schule in Galway (Galway liegt im Westen von Irland). Die Schule ist eine der besten in der Region und nimmt Austauschschüler aus den verschiedensten Ländern auf. Ich ging in das sogenannte 5th Year (auf meiner Schule nannten wir es 4th Year), welches man mit der 11. Klasse in Deutschland vergleichen kann. Man hat nur fünf Fächer, welche man jedoch jeden Tag hat. Wir Austauschschüler hatten immer extra English oder auch TEFL (Teaching English as a Foreign Language), während die Einheimischen Irischunterricht hatten.

Schuljahr 2016/2017 - King's Hospital


hico exp fee01Hi Rebecca,

Ich schreibe dir gerne mal ein bisschen was hier aus Irland.
Ich habe mich hier schon super eingelebt und das ging auch recht schnell. Irland gefällt mir auch total. Es ist echt schön hier. Dublin und generell Irland ist auch auf jeden Fall sehenswert.
Ich glaube, dass ich mich hier so schnell einleben konnte lag auch sehr daran, dass ich auf einem Internat bin. Ich war vom ersten Tag an herzlich willkommen und mir wurde alles von meinen sogenannten roommates gezeigt. Bevor ich hierher gekommen bin, habe ich mir das Internatsleben anders vorgestellt als es jetzt eigentlich ist, was aber nicht heißt dass es so wie es ist nicht gut ist, denn eigentlich ist es noch besser. Man hat hier immer etwas zu tun und man ist nie alleine, aber natürlich kann man sich auch einfach mal zurückziehen. Freundschaften konnte ich auch sehr schnell knüpfen, was meiner Meinung auch stark an dem Internatsleben liegt.

Schuljahr 2016/2017 - Loreto Abbey School


hico exp nora01Hi Sarah,

Die Zeit seit meiner Ankunft ist wie im Flug vergangen und ich kann kaum glauben, dass ich schon fast 3 Monate hier bin. Meine Schule ist super und ich habe richtig viel Spaß. Wir machen viele Ausflüge mit der Schule und es gibt viele Events in der Schule.
Mein Jahr führt nächste Woche unser Musical auf und das ist richtig viel Arbeit, aber auch sehr witzig. Ich habe viele Freunde gefunden und unternehme jedes Wochenende etwas mit ihnen (meistens in Dublin).

Schuljahr 2016/2017 - Irland Select Programm, Galway


hico exp marieh01Hey Sarah,
ich habe eine wirklich toll Zeit hier und genieße jeden Tag. Ich hab auch etwas Kleines über mein Jahr bisher geschrieben. Ich mache mein Auslandsjahr in Galway, Irland und bin total froh über meine Wahl. Das Vorurteil, dass alle Iren nett sind kann ich nach fast 3 Monaten hier vollkommen bestätigen. Ich komme super mit den Menschen klar und habe schon gute Freunde gemacht (wie man merkt ist Marie schon voll in die englische Sprache eingetaucht „I made good friends“), Iren aber auch andere Austauschschüler. Da gehe ich sogar gerne zur Schule.

Schuljahr 2011/2012 - Irland Select Programm, Dublin


kathrin01Hallo aus dem ausnahmsweise mal trockenen Dublin!

Nach einer gefühlten Ewigkeit bin ich endlich wieder in "Home N° 2" um Freunde und (Gast-)Familie zu besuchen! Zusammen mit meinem Daddy mache ich die Stadt unsicher, habe ENDLICH mein erstes Guinness trinken können und am Dienstag den kompletten Mince Pies Vorrat von Tesco aufgekauft!!!

Gestern war ich in der Schule (ohne Uniform) und bin danach mit

Schuljahr 2010/2011


franziska01Hallo Frau Wondratschek,

mir geht's gut hier. Alles ist super und ich bin schon gespannt auf meine letzten Wochen in Irland.

Der Link zu meinem Blog kann auf jeden Fall auf die HiCo-Seite, dagegen hab ich überhaupt nichts.

Ich freu mich, dass sich dieses Jahr anscheinend doch einige dazu entschlossen haben, nach Irland zu gehen, weil es einfach super schön hier ist.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok