Schulsystem


hico irlandschule01Das Schulsystem in Irland unterscheidet sich in einigen Punkten vom deutschen und ist bekannt für ein hohes Bildungs- und Schulniveau. Ein Schuljahr in Irland ist in Trimester eingeteilt, wobei die Trimester unterschiedlich lang sind. Ebenfalls einen Unterschied zum öffentlichen deutschen Schulsystem ist die Uniformpflicht an den Schulen und auch die Benotung, welche von A (sehr gut) bis F (ungenügend) reicht oder auch in einer Prozentzahl angegeben wird.

1. Term (September - Dezember)
2. Term (Januar - März)
3. Term (März - Juni)

Obwohl die Sommerferien doppelt so lang wie in Deutschland sind, besuchen irische Schüler durch Nachmittagsunterricht ebenso lange wie deutsche Schüler den Unterricht (gerechnet auf Jahresgesamtstunden).

Junior Cycle (Alter 12 - 15 Jahre)

Der Lehrplan der Mittelstufe sieht die Belegung von 9 - 11 Fächern vor, in der Regel sind davon 6 Pflichtfächer und 3 Wahlfächer. Der Junior Cycle wird mit dem Junior Certificate abgeschlossen.

Transition Year (Alter 15 - 16)

Das Transition Year ist das Jahr zwischen dem Junior Cycle und Senior Cycle und dient einer Orientierungsstufe. Hierbei können Jugendliche in verschiedene Fächer hineinschnuppern und sich orientieren um für später festzulegen welchen Schwerpunkt sie im Senior Cycle belegen möchten. Es werden aber nicht nur akademische Ziele verfolgt, sondern es wird auch viel Wert auf soziale Kompetenzen und persönliche Entwicklung gelegt. Währen des Transition Years finden daher auch Praktika und Projektarbeiten sowie Ausflüge und viele weitere Aktivitäten statt. Also ein sehr spannendes Jahr.

Senior Cycle (Alter 16 - 18)

Im Senior Cycle (Oberstufe) können Schüler ihre Schwerpunkte festlegen, ähnlich wie in den Leistungskursen in Deutschland. Während der zwei Jahre die Schüler auf das Leaving Certificate vorbereitet, welches dem deutschen Abitur entspricht.

Der Unterricht an irischen Schulen beginnt morgens zwischen 08:00 und 09:00 Uhr und endet in der Regel gegen 16:00 Uhr. Sollte man sich für „extracurricular activities" entscheiden und dies wird empfohlen, so kann der Schultag auch länger werden. Vielleicht bietet die Schule eine der berühmten irischen Sportarten an - Gaelic Football, Hurling (ein Mannschaftssport, der mit Stöcken und einem Ball gespielt wird), Rugby oder Fussball.

Schulabschluss

Reifezeugnisse aus der Republik Irland sind in Deutschland nach geltender Rechtslage einer fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife gleichwertig, wenn das „Leaving Certificate" der State Examinations Commission nach einem Schulbesuch von insgesamt mindestens zwölf aufsteigenden Schuljahren erworben wurde.

Genaue Informationen über die Anerkennung kann man auch auf der Seite des Kultusministeriums zur Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse nachlesen.

Mit dem Zertifikat kann man sich in Deutschland an einer Universität bewerben. Doch für die meisten internationale Schülerinnen und Schüler dient ein Auslandsaufenthalt dem Kulturaustausch und der Möglichkeit in eine neue Kultur einzutauchen.

hico schule02

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok