hico-lee01

Die 1845 gegründete Lee Academy ist eine der ältesten und renommiertesten Privatschulen im US-Bundesstaat Maine. Auf der Lee Academy sind Internationale Schüler jeglicher Nationalitäten, Religionen und sozialen Hintergründen herzlich Willkommen. Auf Offenheit, Respekt und Toleranz wird an der Lee Academy sehr großen Wert gelegt. Das umfangreiche, akademische Angebot in Zusammenhang mit der familiären Atmosphäre soll den Schülern dabei helfen, sich zu kreativen, analytischen und unabhängigen Menschen zu entwickeln. Der Stundenplan ist individuell und wird gemeinsam mit den Schülern und Mitarbeitern der Schule entwickelt, somit hat jeder Schüler die Chance interessante Kurse belegen und persönliche Unterstützung zu erhalten.

Der Campus liegt im östlichen Teil von Maine, nahe der Nordatlantikküste und der kanadischen Grenze.

Das Städtchen Lee ist ein kleiner Ort mit ca. 1.000 Einwohnern, der nächst größere Ort Bangor mit ca. 31.000 Einwohnern liegt ca. 1 Stunde südlich von Lee und ist einfach zu erreichen. Aufgrund seiner abwechslungsreichen und wunderschönen Landschaft, bestehend aus Flüssen, Seen, Bergen und Wäldern ergeben sich viele Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung.

Der Campus ist weitläufig und sehr gut ausgestattet, er besteht aus vielen unterschiedlichen Gebäuden und Sporthallen. Dazu gehören u.a. zwei Turnhallen, ein Fitnessstudio, zwei Fußballfelder, einer der besten Baseball-Felder im Osten von Maine, ein Softball-Feld und viele weitere Sporteinrichtungen. Die Unterbringung der Internatsschüler erfolgt meist in Zweierzimmern mit einem gemeinsamen Aufenthaltsraum für gemeinsame Abende und Wochenenden. Unter der Woche werden den Schülern an den Nachmittagen zahlreiche Aktivitäten angeboten.

Die Lee Academy bietet den Jugendlichen die Möglichkeit an einem Reitprogramm teilzunehmen, hierbei erhält man Reitunterricht und bekommt auch Kenntnisse in der Pferdehaltung und Pflege vermittelt.  Nicht weit vom Campus entfernt liegt der Mount Jefferson, eine Attraktion für alle Ski- und Snowboardfahrer oder für die, die es gerne werden wollen. Der Berg bietet 13 Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen und ist jedes Jahr zur Skisaison ein beliebter Treffpunkt von Schülern der Lee Academy. Auch im Sommer gibt es hier einiges zu erleben, ob Kanu- oder Kajakfahren, Klettern und Zelten, in Maine gibt es viele Möglichkeiten seine Freizeit zu genießen.

hico-lee02

Schulprofil

Kursangebote Englisch, Biologie, Chemie, Physik, Anatomie, Astronomie, Psychologie, Mathematik, Computerkurse, US-Geschichte, Sozialstudien, Rechtswissenschaften, Kreatives Schreiben
Fremdsprachen Französisch, Spanisch
Kunst und Musik Band, Gitarre f. Anfänger, Chor, Drama, Theater, Kunst, Photographie, Musik Theorie und Komponieren, Klavierunterricht, Architekturzeichnen
Sport (Saisonal) Basketball, Baseball, Fußball, Softball, Cheerleading, Geländelauf, Bogenschießen, Wandern, Kanu- und Kajakfahren, Radfahren, Schneeschuhwandern, Eis-Fischen, Eislaufen
Clubs Jahrbuch, Reiten und Pferdehaltung, Ski- und Snowboardclub, Französisch-Club, Kunst, Chor, Mathe-Team, Menschenrechte, Theater
Schuldetails 9 – 12 Klasse
Unterkunft Internat
Schülerzahl 220 Schüler
Internationale Schüler in % 20 %
Internatsschüler in % 20 %
Schuluniform Nein
AP-Kurse k. Angaben
IB-Abschluss Nein
ESL in der Schulgebühr enthalten
Webseite der Schule Lee Academy

zurück

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.