California Dreaming


hico-flag-ca

Kalifornien - das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. LA, Hollywood, Berge, Nebelküsten, heiße Wüsten, Strände, Meer - ein wahrer Traumstaat.

Kalifornien liegt im Westen der USA und ist mit Abstand der bevölkerungsreichste Bundesstaat. Die Tatsache, dass ganze fünf Städte Kaliforniens unter den Top 50 der USA liegen kommt nicht von irgendwoher. Darunter San Francisco, die in mit Abstand vielfältigste Stadt der USA, auf Platz 1. Von diversen Metropolen, über weite Sandstrände so weit das Auge reicht bis hin zu zahlreichen Naturparks - in Kalifornien gibt es so ziemlich alles.
Städte wie Los Angeles, San Diego und San Jose warten nur darauf erkundet zu werden. Ob Surfen, Ski fahren (und das am selben Tag!) am Strand liegen, Shoppen, den Tag in den Universal Studios oder Disney Land verbringen, es gibt Unmengen an Aktivitäten die hier ausgeübt werden können.

Vor allem die Kalifornier selbst sind sehr freundlich, hegen einen eher lockeren Lebensstil und haben ihren ganz eigenen Slang, mit Wörtern wie „hella" und „like".

 

High Schools Kalifornien 



hico-besanthill01

Die Besant Hill School liegt in Ojai, nordwestlich von Los Angeles und östlich von Santa Barbara. Namhafte Persönlichkeiten war an der Gründung der Besant Hill School beteiligt, wie u.a. der Schriftsteller Aldous Huxley. Vor allem das Kunstprogramm der Schule ist sehr gut und groß, wer also Interesse an Theater, Musik, Malerei oder Fotografie hat ist hier an der Besant Hill School genau richtig.

Die Schüler können aus etwa 30 Kunstkursen auswählen und lernen hier von richtigen Profis.


hico bishopalemany01

Die Bishop Alemany High School ist eine Privatschule in Mission Hills, Los Angeles. Die Schule wird derzeit von etwa 1.350 Schülern der Klassen 9 – 12 besucht. Die Schüler werden hier auf einem sehr guten Niveau unterrichtet und können aus einer Vielzahl an AP Kursen wählen, also Kurse auf höchstem Niveau, welche die Schüler bestens auf die Universität vorbereiten sollen. Unter anderem gibt es hier unterschiedliche Mathe Kurse, Naturwissenschaften und Geschichte. Absolventen besuchen oftmals Universitäten wie die Boise State University, Harvard, Brown oder die California State University.

Doch auch für alle Schüler die kein Interesse an AP Kursen haben gibt es selbstverständlich ein breitgefächertes Curriculum mit interessanten Fächern wie Anatomie, Psychologie, Design und Amerikanische Kultur.


hico-capistranovalley01

Die im Jahre 1973 gegründete katholische Privatschule, ist eine der erfolgreichsten Schulen der Westküste. Ziel ist, die ca. 200 (Klassen 9 - 12) Schüler der Capistrano Valley Christian Schools - CVCS mit einer unverwechselbaren Weltanschauung auszubilden. Es werden nicht nur hohe Qualität und herausfordernde Fächer, sondern auch die Möglichkeit an den preisgekrönten Kunst- oder Sportmeisterschaftsprogrammen teilzunehmen, angeboten.


hico-christianunified01

Die Christian High School liegt in El Cajon, nicht weit von San Diego und bietet den Schülern ein Programm, das sie bestmöglich auf das College vorbereiten soll. Die Privatschule bietet eine erstklassige Lernumgebung, ein hervorragendes akademisches Programm und eine Vielzahl außerschulischer Aktivitäten tragen hierzu bei. Die Schüler lernen kritisch zu denken und Dinge zu hinterfragen.


hico-fairmont01

Die 1953 gegründete Fairmont Preparatory School ist eine der größten und ältesten, koeduktiven Privatschulen in Anaheim, Orange County. Die Schule hat sich zum Ziel gesetzt, ihre 700 Schüler bestmöglich auf die Leistungsanforderungen der Colleges und Universitäten vorzubereiten. Kleine Klassen und engagierte Lehrer ermöglichen einen optimalen Unterricht, individuelles Lernen und kritisches Denken jedes einzelnen Schülers ist somit garantiert. Je nach Vorkentnissen besuchen die Schüler entweder die Fairmont Preparatory School oder die Fairmont International Academy. Die International Academy bietet


hico-justinsiena01Die Justin-Siena High School liegt in Napa, im Norden des oft besungenen und wunderschönen Kaliforniens. Man muss keine 50 Meilen fahren um in eine der schönsten und bekanntesten Städte von den gesamten USA zu gelangen: San Francisco! Diese Weltstadt bietet Menschen unterschiedlichen Gemüts alles, was die Vereinigten Staaten von Amerika ausmachen.

Wir freuen uns die Justin-Siena High School in Kalifornien in Deutschland vertreten zu dürfen, denn die Schule und die Umgebung bieten einfach alles was man sich von einem Auslandsjahr wünscht.


hico-montevista01Die Monte Vista Christian School liegt im schönen Kalifornien und ist ca. 330 Meilen von Los Angeles und nur 90 Meilen von San Francisco entfernt.

Watsonville besitzt eine Einwohnerzahl von über 50.000 und zählt damit nicht mehr zu den kleineren Städten der USA. Die Stadt bietet vieles, was sich ein Austauschschüler wünscht: eine saubere Umwelt, viele Shopping Center und ein angenehmes Klima. In Watsonville sind einige Firmen angesiedelt, u. a. Fox Racing. Watsonville ist zudem einer der größten Erdbeerproduktionsstätten von Kalifornien und aus diesem Grund wird jährlich ein Erdbeerfest abgehalten. Diese Stadt


hico-notredame01Die Notre Dame High School ist eine konfessionelle Privatschule für Mädchen, die jedoch allen Religionen und Glaubensrichtungen gegenüber offen und tolerant ist. Die Schülerinnen kommen nicht nur aus Salinas sonder auch aus den Städten wie Carmel und Monterey um hier an der Notre Dame High School zur Schule zu gehen. Die Notre Dame High ist eine College vorbereitende Schule mit einem sehr guten akademischen Angebot und einer sehr guten Ausstattung.


hico ojaivalley01

Die 1911 gegründete Ojai Valley School ist eine unabhängige Privatschule im wunderschönen Ojai in Kalifornien. Das akademische Angebot ist anspruchsvoll und gut abgestimmt. Internationale Schüler aus vielen unterschiedlichen Kulturen und Ländern verbringen hier ihre Schulzeit zusammen mit amerikanischen Schülern, sie bereichern das Leben und die Gemeinschaft an der Schule. Der Schuldirektor, der selbst einst Schüler an der Ojai Valley School war setzt die Philosophie der Schule weiter. Die Schüler sollen durch ein anspruchsvolles und ausgewogenes Programm von Wissenschaft, Freizeitaktivitäten, Sport bis Kunst profitieren.


hico-ribet01

Als Jacques Ribét 1982 diese Ribét Academy gründete war ihm besonders wichtig, dass die Schüler seiner Schule eine akademisch anspruchsvolle aber auch kulturell vielfältige Ausbildung als Grundlage für einen erfolgreichen Lebensweg bekamen. Dabei achtete er sehr darauf qualifizierte Lehrer einzustellen, die den Schülern gleichzeitig den Spaß aber auch die Wichtigkeit am Lernen vermittelten. Dieses Prinzip hält die Schule auch bis zu dem heutigen Tage aufrecht und legt nicht nur sehr großen Wert auf ein gutes Schüler-Lehrer-Verhältnis sondern auch auf die akademische und persönliche Weiterentwicklung jedes einzelnen Schülers.

Die drei Hauptziele, welche die Schule verfolgt, sind: effektive Kommunikation, praktische Problemlösung und enthusiastisches Lernen fürs Leben. Im Laufe der letzten Jahre ist an der Ribét Academy ein internationales Schulprogramm entstanden, die Austauschschüler werden an der Schule integriert, lernen fließend Englisch und sind gemeinsam mit ihren amerikanischen Mitschülern in der gleichen Klasse.