England - Internatsprogramm


hico-england01Privatschulprogramme in England haben eine lange Tradition. Das englische Schuljahr teilt sich in drei Terms auf, der erste Term beginnt im September. Der letzte Term und dritte Termin im Schuljahr besteht zum großen Teil aus Prüfungen und sollte daher nicht als einzige Austauschzeit in Betracht gezogen werden.

HiCo Education bieten in England ausschließlich Internatsschulen an.

Für Internatsbesuche im Ausland kommen verschiedene Zeiträume in Frage:

  • Zwei Schuljahre - Bei der richtigen Fächerwahl ermöglicht dieser erworbene Schulabschluss das Studium weltweit.
  • Ein Schuljahr - Bei einem einjährigen Aufenthalt an einer Boarding School werden die Sprachkenntnisse perfektioniert. Zusätzlich werden auch Selbständigkeit und Persönlichkeitsentwicklung gefördert.
  • Ein Term (3 Monate) - Mit einem dreimonatigen Besuch an einem Internat können sowohl das Internatsleben ausprobiert als auch die Englischkenntnisse vertieft werden. Eine Wiedereingliederung in die Heimatschule ist hier mühelos gegeben.

Die Noten in England (wie auch in anderen englischsprachigen Ländern) werden nicht in Zahlen sondern Buchstaben ausgedrückt:

A > 80% (sehr gut)
B > 70% (gut)
C > 60% (befriedigend)
D > 50% (knapp durchgefallen)
E > 40% (nicht bestanden)
F < 40% (nicht bestanden)

Alle Noten mit schlechter als C bedeuten normalerweise, dass man nicht bestanden hat. Trotzdem gibt es in England kein Sitzen bleiben - alle Schüler werden automatisch in die nächsthöhere Klasse versetzt. Für Schüler mit Lernproblemen werden an der Schule spezielle Nachhilfeprogramme angeboten.

hico-englandprivate02