Schuljahr 2016/2017 - Classic Programm Texas, USA


hico exp annas01Nach einer ziemlich schnell verlaufenden Anmelungsphase ging es am 15.08.2016 endlich los. Nach Texas. Alleine. Ich. Und Leute, es war die beste Entscheidung meines Lebens. Ich alleine habe es geschafft, ich habe mir mittlerweile ein Leben aufgebaut, dass so komplett anders ist im Vergleich zu meinem Leben in Deutschland und ich werde es schwer vermissen wenn ich in knapp 2 Monaten wieder nach Deutschland zurück fliege und dort weiter lebe als wäre nichts gewesen. Ich bin ziemlich froh, dass ich in Texas gelandet bin – ich habe das Gefühl das macht meine Erfahrung noch ein bisschen besser. Meine Gastfamilie ist der Hammer. Ich habe eine Gastschwester in meinem Alter, sie ist sehr aktiv in unserer High School und durch sie wurde ich in der Footballseason zum Cheer-Manager und durfte zu jedem einzelnen Auswärts und Heimspiel gehen. Bei Wind und Wetter.

Manchmal ein bisschen hart, aber im Nachhinein eine Erfahrung die ich nicht missen möchte. Durch meine Schwester kam ich auch zu einem Vorstandsposten bei der FFA (Future Farmers of America) und mit einer Gruppe von super Leuten gehen wir regelmäßig zu Livestock Veranstaltungen um dort mit den Tieren zu helfen. Leute ich sag's euch, um 4 Uhr aufstehen und um 5:30 losfahren schweißt zusammen und man kennt sich bald in jeder Lebenslage. Das ist glaube ich die texanischste Erfahrung die ich bis jetzt gemacht habe und ich LIEBE es.

hico exp annas02Vor allem, weil ich mich dann immer als Cowgirl anziehen kann... und kein Mensch merkt, dass ich eigentlich aus Deutschland komme. Außerdem habe ich angefangen Softball zu spielen und obwohl ich noch nicht wirklich gut darin bin macht es viel Spaß. Vor allem weil mein Team mich super unterstützt. Jeden Tag und auch samstag heißt es 3 Stunden practice aber hey, so ist das halt in Amerika und dann macht man da einfach mit. Um in Softball zu sein muss man Athletics beitreten, dass bedeutet jeden Tag 8. Schulstunde 45 Minuten sprinten, Gewichte heben, hard core workout, nicht zu vergleichen mit deutschem Schulsport. Aber das hält man auch durch und wenigstens fühlt man sich dann nicht so schlecht wenn man mal wieder bei Whataburger oder Taco Casa reinhaut ....
Ich könnte noch stundenlang weiter schreiben wie toll alles ist, aber jetzt habt ihr mal einen kleinen Überblick.
Bald ist Prom, mal schauen wie das so wird.
Ich bin dankbar für alles was ich hier erleben darf und empfehle jedem, der die Chance hat ein neues Land kennenzulernen, sie zu ergreifen. Es wird sich lohnen, in jeder Hinsicht.

hico exp annas03