New Brunswick


hico-flag-nbDie Provinz New Brunswick ist die größte der drei Atlantikprovinzen. Im Norden grenzt sie an Quebec, im Westen an Maine, USA und im Osten an Nova Scotia. Die östliche Grenze schließt den Sank Lorenz Strom und die Northumberland Strait ein. Die südliche Grenze umfasst die weltberühmte Bay of Fundy.

New Brunswick ist die einzige offiziell zweisprachige kanadische Provinz, sie hat rund 730.000 Einwohner. Die Hauptstadt von New Brunswick ist Fredericton. Die Wirtschaft New Brunswicks wird vom Finanz- und Dienstleistungssektor dominiert, ist aber bekannter durch Bergbau, Holz- und Landwirtschaft sowie Fischerei (Hummer, Muscheln). Daneben gibt es Tourismus, besonders im Kouchibouguac- und Fundy-Nationalpark. Andere Attraktionen sind der Mount-Carleton-Provinzpark und die Akadische Halbinsel.

New Brunswick bietet einen Mix aus einem typischen Küstenklima und dem des Landesinneren. Die Sommer sind gewöhnlich nicht zu heiß und angenehm. Im Frühling und Herbst gibt es viele sehr schöne aber kühlere Tage. Die Winter sind meist kalt und bringen viel Schnee. Der August ist meist der trockenste Monat im Jahr.

 

High Schools New Brunswick



hico-newbrunswick01Der Schuldistrikt

Seit 2010 gibt es das French International Program in der Provinz New Brunswick. Hier stehen den internationalen Schülern 13 High Schools aus drei verschiedenen französischen Schuldistrikten zur Verfügung. Je nach Schülerprofil werden die Jugendlichen an der passenden Schule angemeldet. Das Programm ist möglich für Schüler zwischen 13 und 18 J. und es sind die verschiedensten Nationalitäten vertreten. Durchschnittlich sind an jeder Schule ca. 5 internationale Schüler. Die Jugendlichen werden an französischsprachigen Schulen angemeldet und wohnen bei frankophonen Gastfamilien. Inklusive ist der Kurs „Französisch für Nichtmuttersprachler“ somit können auch Schüler ohne Französisch Vorkenntnisse problemlos mithalten.

Das Leben in der Gastfamilie

Die Gastfamilien werden durch die Betreuer des Internationalen Schülerprogramms sorgfältig ausgewählt und überprüft. Sie müssen ein warmes, einladendes und sicheres Umfeld für die internationalen Schüler ermöglichen. Die Betreuer vor Ort sind sehr bemüht die Jugendlichen ihren Interessen, Hobbies und Wesen entsprechend bei passenden Familien unterzubringen. Die sogenannten Local Co-ordinators (Betreuer vor Ort) bieten den internationalen Schülern während ihrer Zeit in New Brunswick aktiv Unterstützung an. Sie begleiten die schulische Entwicklung der Jugendlichen und aber auch die soziale Eingewöhnung und Integration in der Schule und bei der Gastfamilie.

Die Lage

Die Provinz New Brunswick ist die größte der drei Atlantikprovinzen. Im Norden grenzt sie an Quebec, im Westen an Maine, USA und im Osten an Nova Scotia. Die östliche Grenze schließt den Sank Lorenz Strom und die Northumberland Strait ein. Die südliche Grenze umfasst die weltberühmte Bay of Fundy. New Brunswick ist die einzige offiziell zweisprachige kanadische Provinz, sie hat rund 730.000 Einwohner. Die Hauptstadt von New Brunswick ist Fredericton, hier dominiert Englisch. Um Moncton herum ist es bilingual ausgewogen und im Norden New Brunswicks eher Französisch. Die Wirtschaft New Brunswicks wird vom Finanz- und Dienstleistungssektor beherrscht ist aber bekannter durch Bergbau, Holz- und Landwirtschaft sowie Fischerei (Hummer, Muscheln). Daneben gibt es Tourismus, besonders im Kouchibouguac- und Fundy-Nationalpark. Andere Attraktionen sind der Mount-Carleton-Provinzpark und die Akadische Halbinsel.
New Brunswick bietet einen Mix aus einem typischen Küstenklima und dem des Landesinneren. Die Sommer sind gewöhnlich nicht zu heiß und angenehm. Im Frühling und Herbst gibt es viele sehr schöne aber kühlere Tage. Die Winter sind meist kalt und bringen viel Schnee. Der August ist meist der trockenste Monat im Jahr.

Die Schulen in New Brunswick

  • 3 frankophone Schuldistrikte
  • 13 High Schools für internationale Schüler der Klassen 9-12
  • Möglichkeit 5 Kurse im Semester zu belegen (Mathe & Französisch sind Pflicht)

Beispiel-Schulen sind

  • L'Odyssée in Moncton, District South
  • Sainte Anne in Fredericton, District South
  • Polyvalente Thomas Albert in Grand Sault, District Nord-ouest

Programmangebote

  • Schuljahr
  • Semester
  • Kurzprogramm (4-12 Wo., je nach Verfügbarkeit)
  • IB-Programm
  • Elite Sport Programm

Fächerangebote

Französisch, Mathematik, Sciences (Biologie, Chemie, Physik, Astronomie, Umweltwissenschaft, Social Studies (Recht, Geografie, Geschichte, Politik, Wirtschaft, Gesetzeslehre), Technologie (allg. und Media Kommunikation), Wirtschaftslehre (Buchhaltung, Co-op education, Wirtschaft, Unternehmerkunde), Englisch (ESL), Spanisch, Kunst (Musik, Visuelle Kunst, Drama), Sport und Leadership, Forstwesen, IT Programmierung, IT Support, Landschafts- und Gartenbau, Industriedesign, Gesundheitswesen, Kochen, Elektronik, Mechanik, Autowerkstatt, Holzarbeiten, Metallarbeiten, Ernährung, Lebens- und Berufsplanung

Sport je nach Schule und Saison

Fussball, Volleyball, Badminton, Basketball, Hockey, Softball, Cross Country, Baseball, Golf, Schwimmen, Rugby

Außerschulische Aktivitäten

Skifahren, Curling, Paintball, Äpfel pflücken, Mathematik Wettbewerbe, Sport Teams, Orchester, Bands, Schach, Jahrbuch, Schulradio, Theater, Tanz, Fotografie, 2 Ausflüge im Schuljahr: Toronto/ Niagarafälle, Québec City

Besondere Aktivitäten

Whale Watching, Welcome Dinner, Shopping Trip Victoria, Bowling Night, Christmas Party, Skifahren am Mount Washington, ein Ausflug nach Vancouver, Kayaking, BBQ-Party

Aktuelle Preise

hico-newbrunswick02

zurück